Kategorie Juni

[Rezept] Kohlrabi-Spaghetti mit Geflügelbällchen

Kohlrabi-Spaghetti mit Geflügelbällchen

Guten Morgen Ihr Lieben,

momentan ist es hier ein bisschen stressig, daher habe ich für euch ein Rezept aus dem Foodina-Archiv zum Saisonkalender September.

Für alle, die gerne kohlenhydratarm, fettarm und/oder kalorienarm kochen, ist das genau das richtige Rezept. Vereint es doch alle Merkmale zu einem schnellen, einfachen und dazu noch wirklich leckeren Gericht. Und wenn ihr Kinder habt, macht’s doppelt Spass – lasst sie doch die Kohlrabi spiralisieren und die Gefügelbällchen formen. Ist bestimmt lustig, für die Kinder und für euch auch!

Die Geflügelbällchen sind fein würzig und kommen mit einer leicht asiatischen Note daher. Du kannst sie auch mit Putenfleisch herstellen, wenn du magst. Auch die Kohlrabispaghetti mit dem Currypulver sind leicht exotisch...

Lies mehr

[Rezept] Schneller Krautsalat mit Möhren

Schneller Krautsalat

Moin Kinners,

heute bin ich sehr früh. Der Mann musste in den Süden Deutschlands und hüpfte schon um 5 Uhr ins Auto. Schlafen kann ich dann nicht mehr, also bekommst du jetzt das erste Rezept – nuja, eigentlich sogar zwei ;-) – zum Saisonkalender September.

Diesen Salat aus Spitzkohl und Möhren habe ich in ähnlicher Form schon letzten Sommer zubereitet und am Wochenende zum Grillen durfte er wieder auf den Tisch. Ich war froh, dass ich Schwiegermutters ewigen Plan von Kartoffelsalat mit Mayo und Krautsalat mit Sahne diesmal durchkreuzen konnte. Ich habe die Gunst der Stunde genutzt, dass sie nicht viel vorbereiten konnte, weil sie tags vorher aus dem Urlaub gekommen war. So durften diesmal leichtere Salate genossen werden, die mindestens ebenso gut schmeckten wie die Klassiker. ;-)

Wenn d...

Lies mehr

[Rezept] Schweinefilet in Kokos-Limetten-Sauce

Schweinefilet in Kokos-Limetten-Sauce

Guten Morgen,

heute habe ich ein schnelles, einfaches Rezept für dich. Das Erste hier im meinem kuscheligen Zweitblog.

Das Gericht ist recht kalorienarm und ohne Nudeln auch kohlenhydratarm. Ausserdem schmeckt’s total köstlich und exotisch. Du kannst auch Reis dazu essen oder eine kohlenhydratarme Beilage.

Das Schweinefleisch wird schön zart und die cremige Sauce schmeckt leicht süss-scharf. Wunderbar für ein leichtes Abendessen. Wenn dir die Kokosmilch zu fettig ist, verlängere sie mit etwas Wasser. Kauf bloss nicht das Lightzeug, das so angepriesen wird im Supermarkt. Das ist nix anderes als Kokosmilch mit mehr Wasser und wahrscheinlich auch irgendwelchen fiesen Zusätzen, damit sie immer noch dick und cremig ist. Blödsinn!

Schweinefilet in Kokos-Limetten-Sauce

Und wie ich gestern schon schrieb, das ist wirklich ruck...

Lies mehr